Haftung für Inhalte

Melk voor Dieren ist gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Die 6 wichtigsten Tipps für jeden Erzieher der jungen Tieren

Gehen Sie nicht sofort an die Arbeit

Ist hilfe wirklich erförderlich?

viele Tiere die handaufzüchtet werden, benötigen eigentlich keine Hilfe.

Lesen Sie weiter...

Pflegeadressen für junge Tiere

Wer gibt die beste Pflege?

Spezialisierte Pflegeadressen haben mehr Erfahrung und das macht die Überlebenschancen für die Tiere viel gröβer.

Finden Sie hier eine Pflege-Adresse...

Füttern Sie keine Milch

Die besten Tipps zu den ersten 24 Stunden überleben.

Oft Waisen Tiere sind gestresst, Kälte und dehydriert. Das muss zuerst behandelt werden, bevor Sie die Milch geben. 

mehr lesen über diese Methode...

Stellen Sie sicher, Sie haben alles, was Sie brauchen

Sie brauchen mehr als nur Milch.

Sie müssen auch die richtigen Werkzeuge haben, um das Waisen Tier zu füttern. Und bieten tiergerechte Haltung und Wärme.

Llesen Sie mehr über die richtigen Werkzeuge für die Handaufzucht von verwaisten Tieren...

Sorgt für eine stressfreie und warmen Unterschlupf

Komfort und Ruhe sind von entscheidender Bedeutung

Mit einer optimalen Temperatur und ausreichende Ruhezeiten, kann ein Jungtier seine Energie um das Wachstum zu widmen.

Mehr über Gehäuse und Wärme...

So füttern Sie ein junges Tier

Aspiration kann tödlich sein

Wie halten Sie ein junges Tier ist fest? Wie kann man verhindern dass es verschluckt?

Lesen Sie darüber in diesem Artikel...